Seite 1 / 1

Warum unsere Kurse???

Viele Berge sind kurz vorm Gipfel sehr felsig. Selbst in den Voralpen muss man des Öfteren leichte Felsstufen kletternd bewältigen. Hier können unsere vierbeinigen Freunde auf große Herausforderungen stoßen, die sie mit guter Führung und viel Vertrauen zu ihrem Menschen sehr sicher und mit viel Freude bewältigen können.

In unseren Kursen arbeitet Ihr sehr intensiv mit Eurem Hund und lernt, den Hund sauber und sicher durch alpines Gelände und Kletterpassagen zu führen. Ihr werdet staunen, was nach kurzer Übung alles möglich wird!

In unserem Grundkurs "Führungstechnik" lernt Ihr die Grundlagen, den Hund im Gelände genuso wie im Alltag mit wenigen Zeichen und Kommandos zu führen. Außer einem speziellen Hundegurt werden keine zusätzlichen Sicherungsmittel eingesetzt. Allerdings setzt die intensive Arbeit am Berg sehr viel Vertrauen des Hundes in Euch als Hundeführer voraus, und dieses Vertrauen muss erst einmal im Gelände erarbeitet und trainiert werden! Deshalb zeigen wir Euch die Sicht auf den Weg aus der Perspektive Eures Hundes und suchen gemeinsam den besten Weg für die Vierbeiner. Dabei legen wir viel Wert auf schonende Bewegunsmuster, insbesondere bei steilen Abstiegen. Hunde, die abwärts zu oft ins steile Gelände springen müssen, können nicht gesund alt werden - und wir wollen, dass Sie Beide gesund und munter viele Touren unternehmen können!
Für alle, die mit ihrem Hund noch anspruchsvollere alpine Touren machen möchten, bietet sich gleich im Anschluss unser Kletterkurs an.

Übrigens:
Müssen wir Euren gebuchten Kurs wegen des Wetters aus Sicherheitsgründen absagen, dürft Ihr das Versäumte selbstverständlich bei den nächsten Terminen nachholen. Ohne Verfallsdatum!

Unsere Kurstermine


Wir bieten unser Kursprogramm einzeln und in diversen Paketen an.

Das zweitägige Einsteigerpaket für Bergwanderer, die ihre Hunde bei diversen Stellen unterstützen und sichern möchten, umfasst den "Grundkurs Führungstechnik" sowie die "Bergtour Kramersteig". Bei der schönen Panoramawanderung steigen wir über die mittlere Kramerrinne ab, wobei unsere Hundeteams das Erlernte im Gelände anwenden können.


Preise pro Hundeteam (1 Person + 1 Hund): Ab 2018.

Einsteigerpaket € 199,00
(2-tägig, ca. 5-6 Std. / Tag, max. 6 Hundeteams)

Zuschlag für Begleitperson oder 2. Hund € 69,00

Termine 2019

27. - 28.7.
17. - 18.8.
14. - 15.9.

Ab 2020 finden unsere Kurse in Rennweg am Katschberg in Kärnten / Österreich statt. Dort haben wir für unsere Teilnehmer eigene Appartements und Einzelzimmer mit eigener Küche. Auf unserem Kursgelände steht uns dann ein eigener "Hundeklettergarten" zur Verfügung.
Die Kurse werden dann in einem Wochenprogramm zusammen mit bärigen Bergtouren organisiert.


Grundkurs Führungstechnik

Um einen Hund sicher im Gelände (und auch im Alltag) führen zu können, sollten Mensch und Hund eine sichere, harmonische und verständliche Führungstechnik beherschen. In diesem Kurs zeigen wir Euch die unterschiedlichen Tatiken, entsprechend dem Gelände, je nach Aufstieg und Abstieg den Hund sicher und schonend zu führen. Zunächst trainieren wir auf einfachen Wiesen und Steigen die Grundlagen der Führungstechnik, wie Fingertraining, folgen, Vorausschicken und anhalten auf Kommando. Danach geht es in leichtes alpines Gelände mit einfachen Klettereien. Nun werden auch kleine unschwierige Felsstufen im Auf- und Abstieg überwunden, unter sicheren und schonenden Bedingungen.

Lernziele dieses Kurses:
Harmonisches und gemeinsames Gehen im einfachen Gelände
Führen des Hundes mit dem Finger
Motivieren des Hundes zum Aufklettern auf Kommando
Stoppen des Hundes auf Kommando auch im steilen Gelände
Kommando "rechts" und "links"
Sicheres "Warten" im Gelände
Vertrauensarbeit beim Abklettern
Sicheres und schonendes Abklettern mit Hund
Ausrüstung für Hund und Mensch

Auch die Zweibeiner können sich selbst testen, wie weit ihre Kletterfähigkeiten sind.

Es werden maximal 6 Hundeteams für diesen Kurs zugelassen.
Einsteigerkurs (2 Tage) € 199,00 für eine Person mit einem Hund.

Einzeltermine sind auch möglich, hierzu bitte anfragen.

Dieser Kurs findet im Raum Garmisch-Partenkirchen statt.

28.7. und 17.8.2018

Hunde und Almvieh Alpinkurs

Wir hatten in der Vergangenheit tolle Erfolge mit unseren Almviehkursen in alpinen Ambiente bei einer Bergwanderung über die Torscharte im Karwendel, sowie bei der Ersteigung der Gehrenspitze aus Leutasch über das Puittal gehabt.

Keine Angst vor den "wuiden" Viechern!!! Wir sind bei Euch und unterstützen Euch beim sanften "Ableiten" der angreifenden Kühe. Zuvor gibt es ein wenig Theorie, wie man mit solchen Situationen umgeht, und dann "freuen" wir uns auf intensiven Begegnungen....

Aktuell haben wir in unseren neuen Umgebung in Kärnten noch keine Bauern gefunden, die mit uns eine solide Zusammenarbeit gestalten wollen. Aber wir bleiben hartnäckig und werden sicher wieder diese Kurse anbieten können.

Wir sind bisher immer unfallfrei durch Kuhherden durch gekommen, und nach diesem Kurs sollten alle Teilneher auch etwas mehr Selbstbewußtsein den Kühen und auch den Bauern gegenüber haben.

Wir erwarten von unseren Teilnehmern einen sozialen Hund, eine gewisse Trittsicherheit in alpinen Gelände und die Kondition für einen eher sanften, ca. 3 Stündigen Aufstieg.

Seite 1 / 1
Impressum | AGB | Datenschutz | Like us on facebook | Youtube