Übernachten mit dem Hund


Der Alpenverein steht leider Hunden auf Hütten nicht sehr aufgeschlossen gegenüber. Dennoch gibt es zum Glück Hüttenwirte, die für Hund und Mensch eine gute Lösung suchen und finden. Allerdings gibt es auch Hütten, wo Hunde, wenn überhaupt, nur in Kellern oder Technikräume unterkommen. Daher sollte man sich immer vor einer Übernachtung beim Hüttenwirt informieren.

Wir haben inzwischen einige Hütten kennengelernt, wo wir problemlos und freundlich mit Hund aufgenommen wurden. Wir durften gemeinsam in den Schlafräumen übernachten. Bei solchen Zugeständnissen sollten wir Hundehalter allerdings einiges beachten:

Die meisten Hütten werden vom Alpenverein DAV, OeAV und SAC unterhalten. Dabei sind viele Hütten aufgrund ihrer Lage für die einzelnen Sektionen ein Zuschussgeschäft, das von den Beiträgen der Mitglieder getragen wird. Alpenvereinsmitglieder haben bei Übernachtungen ein Vorrecht gegenüber Nichtmitglieder und günstigere Übernachtungspreise. Wenn wir schon bei der Übernachtung mit Hund auf die Kulanz der Hüttenwirte angewiesen sind, sollte ein AV Ausweis ein kleines Zuckerl sein.

Wenn der Hund mit in die Schlafräume darf, dann bitte nicht mit ins Bett oder Matratzenlager! Auch sollte der Hund immer auf einer eigenen Unterlage liegen, zum Beispiel ein ausreichend großes Handtuch, was der Hund auch von Zuhause kennen sollte. Der Hund fühlt sich nun in der fremden Umgebung etwas vertrauter und der Hüttenwirt und andere Gäste freuen sich über weniger Hundehaare.

Selbstverständlich benutzen wir selbst die vorgeschriebenen Hüttenschlafsäcke.

Wenn man sich an ein paar einfache und selbstverständliche Regeln hält, kann man das Verhältnis von Hüttenwirten und Gasthunden positiv beeinflussen.

Wir wollen mit unseren Gruppen bei unseren Mehrtagestouren mit Hütten hierzu einen Beitrag leisten.
In abgelegenen Gebieten und im Winter haben wir auch ein paar Ziele entdeckt, die zu Selbstversorgerhütten oder Winterräumen ohne Hüttenwirte führen. Allerdings ist hier der Rucksack etwas schwerer, da wir für unsere Verpflegung selbst sorgen müssen, und manchmal nicht einmal Trinkwasser vor Ort ist. Für Individualisten und Romantiker dennoch sicherlich sehr reizvoll.

Impressum | AGB | Datenschutz | Like us on facebook | Youtube