Seite 1 / 3 ▶ nächste

09.01.2022

Wegen der aktuellen Corona Situation fallen bei Stornierungen KEINE Kosten an!

Jeder Interessent, der aktuell bei uns eine Veranstaltung bucht, kann selbstverständlich bei Coronabedingten Umständen (Grenzschließungen, Quarantäneregeln etc.) kostenfrei die Veranstaltung umbuchen oder vollständig zurücktreten. Wir nehmen auch keine Anzahlung mehrund stellen die Rechnung für den Kurs ca. drei Wochen vor Kursbeginn.

27.12.2021

Rowdy musste nun leider seinen letzten Weg gehen.

Im Februar wäre Rowdy 15 Jahre alt geworden, leider musste ich an Heilig Abend für ihn die Entscheidung treffen, ihn von einem weiteren Leid erlösen zu lassen. Nach einigen Monaten, die Rowdy eher zurückgehalten in seinem Kammerl verbracht hat, aber sich immer noch auf seine kleinen Gassigänge und ein vollen Fressnapf freute, war ein Sehnenriss am Bein ein klares Signal für einen baldigen Abschied.

Rowdy, Du hast mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt.
Du bist DER wesentliche Auslöser für VierPfotenamBerg.
Du hast mir fast alles gezeigt, was ich heute über Hunde weiß.
Du hast mir für das Wort "Empathie" eine völlig neue Definition gegeben.
Du warst ein solch einizartiger Hund, für dieses Glück muss man ewig dankbar sein.

Danke für alles, das Du mir gegeben hast, verzeihe mir alle Fehler, die ich aus Unverständnis, Ungeduld, Hektik und Gedankenlosigkeit mit Dir gemacht habe.
Blicke von oben auf unsere Kurse herab, sei nicht zu kritisch mit mir und unseren Kursteilnehmern und gebe mir ab und zu einen guten Tipp, wenn ich wieder etwas falsch gemacht habe.

Vielleicht gibt es hinter der Regenbogenbrücke auch ein paar feine Berge, die Du erorbern kannst.

Mir bleibt nur die Hoffnung, das wir uns irgendwo wieder begegnen dürfen.

04.09.2021

Unser Kursprogramm für 2022 steht.

Wir haben uns ein feines abwechslungsreiches Kurs- und Tourenprogramm für 2022 ausgedacht, dass für alle Bergbegeisterte Hundefreunde geeignet ist. Bärige Schneeschuhtouren im Tiefschnee mit einer umfassenden Ausbildung beim Umgang mit winterlichen Gefahren, gemütliche Bergwanderungen für Genusssüchtige mit Hütten- und Almeinkekr, und für die sportlichen Bergsteiger unser Hundebergkurs mit einem optimalen Training an unserem einzigartigen Hundeklettergarten.
Schaut doch mal unter https://vierpfotenamberg.de/de/touren-und-termine, dort könnt Ihr Euch unseren Terminplan herunterladen.
Infos zu den einzelnen Veranstaltungen findet hier beim Kursprogramm, Touren und Termine und gerne auch bei vierpfotenamberg@web.de.

12.08.2021

Unser Hundeklettergarten wartet auf die Besteiger!

Wir haben viel Arbeit, Gedanken, Schweiß und Liebe in unser Werk gesteckt, ein einzigartiger Hundeklettergarten ist entstanden. Hier findet man sehr einfache Wandstufen im östlichen Teil zum Erlernen und Üben der Führungs- und Sicherungstechnik des Hundes, die dann im Westbereich mit steilen Wänden bis 4 m Höhe, drei Übungsklettersteigen, von denen zwei zum Piz Rowdy führen, sich steigern. Piz Rowdy ist ein Denkmal für meinen alten Liebling, für den somit schon zu seinen Lebseiten ein Denkmal erschaffen wurde. Der Klettergarten ist von einem Feinsplittbett umgeben, damit wurde ein Maximum an Sicherheit geschaffen.
Nun warten wir auf motivierte Berghundeteams!

16.09.2019

Wir sind umgezogen!

Wir haben eine neue Heimat im wunderschönen Pöllatal in Kärnten gefunden. Hier wollen wir ab Mai 2020 ein völlig neues alpines Hundetrainingsprogramm aufbauen. In optimaler ruhiger Lage bauen wir ein alpines Hundesportcamp mit 6 wunderschönen Appartement für Mensch und Hund. Ein großzügiger Hundetrainingsplatz mit speziellen Trainingsgeräten für die Optimierung der Körperkoordination und ein spezieller "Hundeklettergarten" bieten einzigartige Möglichkeiten, alpines Hundetraining unter optimalen und möglichst risikoreduzierten Bedingungen durchzuführen. Hundespezifische und alpine Abendkurse in einem eigenen Seminarraum runden die Kurswoche auch in der Theorie ab. In unmittelbarer Nähe sind viele schöne geführte Bergtouren bis auf 3000 m Höhe möglich.
Wir freuen uns auf das Jahr 2020 mit vielen alten und neuen Teilnehmern.

18.12.2017

Ein neuer Kurs für den Winter

Viele Hundefreunde finden unser Angebot für den Winter sehr interessant und würden gerne mal bei unseren Schneeschuhtouren teilnehmen, sind sich aber nicht sicher, ob sie da Körperlich in einer Gruppe mithalten können, oder, wie schwierig es ist, mit Schneeschuhen im Tiefschnee zu laufen.
Für solche etwas unsicheren Anfänger haben wir uns einen neuen Schneeschuhkurs mit Hund ausgedacht. Hier kann man völlig ohne sportlichen Ehrgeiz die ersten Schritte unter kompetenter Anleitung wagen, bekommt viele Tipps und Tricks zu allen Themen gezeigt, was bei Wintertouren mit Hunden zu beachten ist. Gerne dürft Ihr Euch unsere Kursbeschreibung als PDF herunterladen, dann habt Ihr alle wichtigen Informationen.
Der nächste Termin für den Schneeschuhkurs ist der 21.01.2018.

27.09.2017

Unsere Beschreibung für das Hundesommercamp 2018 in den Dolomiten

Für unser Hundesommercamp 2018 haben wir uns etwas ganz besonders ausgesucht. Die Sellagruppe in den Dolomiten!
Und das Interesse ist jetzt schon soooo groß, dass wir sogar zwei Termine geplant haben.
Wir haben unser Hotel vom 01.07. - 08.07.2018 und vom 09.09. - 16.09.2018 für unsere Gäste mit allen Hunden gebucht.
Wer mehr wissen möchte, bitte die PDF Beschreibung herunterladen, und träumen.....
Doch Träume können auch wahr werden!

07.08.2017

Unser Sommercamp 2017

Acht tolle Hundeteams haben uns bei dem diesjährigen Hundesommercamp im Karwendel begleitet. Leider war kaum ein Tag in dieser Woche ohne Regen, dennoch waren wir immer unterwegs und hatten in der Gruppe trotz des Wetters eine super Stimmung.
Einzelne Touren, wie zum Beispiel die Wanderung in das Hochglückkar über den Kaisergrat und der Anstieg zur Lamsscharte waren für manchen Teilnehmer aufgrund des Geländes und des oft wechselden Wetters recht beeindruckend und deren Hunde durften viele neue und spannende Situationen erleben. Gelegentlich war auch für uns die Orientierung im Nebel recht "interessant". Ab 2000 m gab es sogar einigen Neuschnee.
Nachdem wir uns nach den Touren "trockengelegt" haben, konnten sich unsere Gäste in unserem gemütlichen Stüberl bei gutem Essen und zünftigem Bier an diversen Bergknoten und beim Orientieren mit klassischen Mitteln (Karte, Kompass, Höhenmesser) im Gebirge versuchen.
Alle Menschen und Hunde lagen nachts zusammen in unserem Lager, dabei war das Zusammensein auch bei den Hunden immer sehr harmonisch. Alle hatten Ihre festen Schlafplätze und fanden sich wunderbar in der neuen Situation zurecht.
Vielen Dank an alle Teilnehmer für die tolle Begleitung und die gute Stimmung in der Gruppe. Die meisten waren so begeistert, dass sie beim nächsten Hundesommercamp in 2018 wieder dabei sein wollen.

Dieses Sommercamp findet 2018 in den Dolomiten in der Sellagruppe statt. Hier warten auch wieder viele tolle Touren auf unsere Teilnehmer und deren Hunde!

Näheres in Kürze....

11.06.2017

Wir haben ein neues Kursprogramm organisiert!

Ab 2017 haben wir mindestens einmal jährlich eine alpine Hundekurswoche auf der Meilerhütte im Wetterstein bei Garmisch-Partenkirchen.
Hier finden unsere Standardkurse "alpine Führungstechnik" und "alpiner Hundekletterkurs" statt.
Doch zum Vertiefen des Erlernten hängen wir noch diverse Touren in unterschiedlichem alpinen Gelände an.
Dabei kommt aber auch nicht die Kultur zu kurz, Interessierte können bei einer Führungs des Schachenschloß von
König Ludwig II mitmachen, während wir auf Eure Hunde aufpassen.
Bei der Besteigung der Dreitorspitze (2633m) über einen Klettersteig müssen unsere Teilnehmer ihre Hunde optimal führen und sichern. Aber zum Glück stehen wir für kleinere und größere Probleme parat!!!
Ein Kurs zur alpinen Orientierung mit Karte, Kompss und Höhenmesser rundet die Woche ab,
Danach solltet Ihr für eigene alpine "Untaten" fit sein...

03.01.2017

Rowdy wird nun 10 Jahre alt!

Diese Tage habe ich die alten Bilder von Rowdy angeschaut und festgestellt, wie die Zeit vergeht. Rowdy begleitet mich seit Dezember 2007 und wir haben seit dieser Zeit viele große und kleine Bergtouren gemacht. Manchmal war es ziemlich knackig, gelegentlich wurde es sogar mal etwas kritisch. Wir haben zusammen viel gelernt und viele gemeinsame Erfahrungen gemacht. Daraus hat sich unsere Technik des Führens und Sichers im steilen Fels entwickelt. Wenn ich mir den kleinen Kerl heute so ansehe, dann bin ich froh, aber auch ein wenig stolz, das Rowdy immer noch kerngesund ist. Trotz aller Touren keinerlei Verschleißerscheinungen, ich glaube, mit meiner schonenden Führungstechnik habe ich alles richtig gemacht.
Nun kann ich nur hoffen, das wir noch einige schöne Tage zusammen geniesen können, und Rowdy weiterhin ein solch lieber und souveräner Hund bleiben kann. Snoopy, der Turboquirl, sorgt schon für genug Energie, die auch Rowdy immer wieder noch mitreißt.
Ein tolles Team blickt mit großer Vorfreude auf ein bäriges Jahr 2017 und freut sich auf viele nette Gäste mit ganz tollen Hunden!

Seite 1 / 3 ▶ nächste
Impressum | AGB | Datenschutz | Like us on facebook | Youtube